31. August 2020

Mint.ice

 

Du interessierst dich für Informatik, Chemie/Bio und/oder Elektronik oder möchtest in diese Bereiche einen Einblick erhalten? Dann solltest du das folgende Angebot in Anspruch nehmen:

Im kommenden Schuljahr bietet das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. eine Nachmittags-AG an der Henry-Benrath-Schule an, in der in drei Modulen handlungs- und erlebnisorientiert Inhalte aus den Bereichen Informatik, Chemie/Bio und Elektronik vermittelt werden.

MINT. ice- ein Projekt des Bildungswerkes der hessischen Wirtschaft (BWHW) e.V. im Rahmen der Berufsorientierung an der Henry-Benrath-Schule

Wer kann teilnehmen?

Schüler*innen der 7. und 8. Klassen des R- und H-Zweiges, die Interesse an MINT- Berufen haben.

Was wird wie angeboten?

1 Schuljahr wird aufgeteilt in Trimester.

1x wöchentlich probieren sich ca. 10 Schüler*innen in den Bereichen IT/ Chemie+ Biologie und Elektronik 90 Minuten handlungs- und erlebnisorientiert aus.

Viel Praxis, das heißt viele Experimente, durch qualifizierten Fachkräften angeleitet, sollen den Schüler*innen die Möglichkeit geben, Berufsfelder genauer kennenzulernen und Einblicke in die MINT-Berufe zu erhalten.

Es werden Betriebe besichtigt und Gespräche mit den Auszubildenden geführt.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer*innen ein Abschluss- Zertifikat für ihren Berufswahlpass und haben sicher eine genauere Vorstellung der verschiedenen Berufsfelder bzw. vielleicht auch ihres Traumberufs.

Was ist das Besondere an diesem Projekt?

Über das Regelangebot an Berufsorientierung hinaus sollen insbesondere auch Mädchen für MINT- Berufe begeistert werden.

Vor allem spielerisches Experimentieren, die Besuche in Unternehmen und die abwechslungsreichen Themenfelder sollen das Verständnis und Interesse fördern.

Die Förderung des Projektes erfolgt durch das hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und durch die Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit.